Samstag vor dem 2. Advent

Herzlich willkommen zum Grimmigen Winter vor dem 2. Advent. Heute begleiten wir ein Menschenkind, welches allein durch einen Wald läuft und welche Folgen das Pflücken von Blumen haben kann. Und es ist nicht nur das Ärgernis des „Zu-Spät-Kommens“.

Also macht es Euch gemütlich, zündet eine Kerze an, dimmt das Licht herab und erlebt das Abenteuer.

Das Rezept zu diesem besonderen Abend kommt nun hier. Habt Spaß und Freude daran, es umzusetzen. Vielleicht helfen GROSS und klein dabei – um so besser schmeckt es dann allen.

Großmutters 80 Lieblingsplätzchen – Das Rezept

Auf dem Markt zu besorgen:
– 300g Mehl
– 150g kalte Butter
– 1 Ei
– 60g Zucker
– 100g gemahlene Haselnüsse
zusätzlich:
– Puderzucker (ca. 100g) und
– Vanillezucker (ca. 2 x Packungen)

Ist alles da? Dann kann es losgehen. Wirf alles in eine Schüssel und verknete die Zutaten zu einem Teig. Formt den Teig zu 3 gleich großen Rollen und – nicht naschen ! – wickelt diese in Frischhaltefolie ein und stellt sie etwa 2 Stunden kühl. Dann könnt Ihr den Backofen (von Frau Holle ?) auf 160 °C vorheizen. Den Teig in etwa 80 Scheiben schneiden, daraus Kipferl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit diesem Blech werden in etwa 10 Minuten die Kipferl im Ofen gebacken. Puderzucker und Vanillezucker mischen und die Kipferl noch heiß darin wenden.

Guten Appetit! Nun dürft Ihr alle einmal naschen.

Musik zum Mitsingen

Auf vielfachen Wunsch bieten wir auch zwei Musikstücke zum anhören. Wer sich getraut, kann auch leise mitsummen, mitsingen oder laut trällern.

Ihr könnt uns natürlich auch ein paar selbst aufgenommene Audiodateien zusenden – z.B. an grimmiger-winter@outlook.de. Vielleicht bekommen wir dann zum 4. Advent ein ganzes Weihnachtskonzert hin – wie es im echten #grimmigerwinter war.

Viel Spaß und Euch einen schönen 2. Advent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.